Tierschutz im Rampenlicht

Der Mensch unterscheidet sich von anderen Tieren durch viele verschiedene Merkmale, darunter die Fähigkeit, Empathie für andere Individuen und andere Arten zu empfinden. Trotzdem haben wir eine wirklich schockierende menschliche Haltung gegenüber Tieren verschiedener Familien gesehen, und leider sehen wir sie auch weiterhin. Viele Tiere sind direkt betroffen, wenn sie wegen ihrer Häute oder Körperteile gejagt werden, andere wegen ihrer Nahrung, andere werden als Freizeitobjekte gequält und wieder andere leiden als unfreiwillige Arbeiter unter erbärmlichen Bedingungen.andererseits sind viele Tiere indirekt von der destruktiven Haltung menschlicher Herkunft betroffen. Dies ist oft auf die Zerstörung der natürlichen Lebensräume mehrerer Arten auf der Suche nach einer eigennützigen Eroberung zurückzuführen.

Wir können hoffen - trotz allem, was gesagt wurde, gibt es einen Hoffnungsschimmer für die Erde als Ganzes und für Tiere in besonderer Weise. Indirekt werden die Menschen auch von ihrem Einstellungswandel hin zu einer nachhaltigeren und ökologischeren Vision profitieren, weil dies eine bessere Versorgung unseres eigenen Planeten bedeutet. Die Veränderung zeigt sich in vielen Elementen, wie z.B. der neuen Tierschutzgesetzgebung, die in vielen Ländern geschaffen wird.

Marken, die Garantien für eine nachhaltige Produktion und die Achtung des Tierschutzes bieten, beginnen gegenüber den undurchsichtigeren Unternehmen in diesem Bereich an boden zu gewinnen. Heute kann eine Marke ihre Gewinne sinken sehen, wenn ihre umweltschädlichen Produktionsweisen offengelegt werden oder wenn für Tiere schädliche Herstellungs- oder Prüfsysteme einbezogen werden.steigende Anforderungen Auf diese Weise werden Verbraucherprodukte zunehmend nach ihrem Respekt für die Natur und für die Reduzierung von Aktivitäten, die Tierleid verursachen, kategorisiert. Die Ansprüche der Bevölkerung sind nicht nur altruistisch, die Menschen profitieren auch direkt von der nachhaltigen Herkunft ihrer Produkte, denn in verschiedenen Studien wurde nachgewiesen, dass der Verzehr von Lebensmitteln aus umweltfreundlichen und grausamen Quellen auch unsere Gesundheit verbessert. Die erwähnte Studie stellt insbesondere sicher, dass gute Praktiken in der Tierproduktion viele Epidemien und Krankheiten verhindern.

Wir können die vergangene Krise der bovinen spongiformen Enzephalopathie erwähnen, um eine getreue Vorstellung von der Wahrheit zu vermitteln, die in dieser Art von Arbeit steckt.

Hinterlasse einen Kommentar

Alle Dateien mit * sind erforderlich